Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG GRÜN-WEISS

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG GRÜN-WEISS

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG HILFSBEREIT

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG GRÜN-WEISS

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG HILFSBEREIT

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG GRÜN-WEISS

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG HILFSBEREIT

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG TOLERANT

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Werderfreunde Emsland Süd e.V. - LEBENSLANG AKTIV

Anfahrt

Unsere Reisen zu den Spielen des SV Werder Bremen steuern wir mindestens mit einem komfortablen 4-Sterne-Bus an. Mit einem CD-Player, Kühlschrank und neuerdings DVD-Player ausgestattet, steht dem Reisespaß nichts mehr entgegen. Für das leibliche Wohl wird immer kostengünstig gesorgt. Pro Getränk berechnen wir zurzeit 1 EUR. Wir bieten Bier, Alster, Cola-Bier und diverse Kurzgetränke an. An alkoholfreien Getränken haben wir Cola, Fanta, Sprite und Wasser mit am Bord. Bitte keine eigenen Getränke mitbringen. Einen kleinen Imbiss bieten wir in der Regel auch an. Die Gaststätte Bruns aus Thuine ist unser Lieferant für Schnitzel & Co.

Mit Rücksicht auf unsere jüngeren Gäste darf im Bus nicht geraucht werden. Wir planen aber immer genügend Raucherpausen ein. Im Bus sind Toiletten vorhanden. Da der Vorstand im Anschluss der Fahrt den Bus selber reinigt, möchten wir euch bitten, möglichst pfleglich mit dem Bus umzugehen. Besonders die vorhandenen Mülleimer sollten für Kronkorken und sonstigen Müll verwendet werden. Bei grob fahrlässigen Verunreinigungen hält sich der Vorstand frei, die entstandenen Kosten direkt an den Verursacher weiterzuleiten. Auf das Wetter haben wir natürlich keinen Einfluss.

Ansprechpartner im Bus ist immer der Vorstand. Auch bei Fragen zu Haltestellen ist nur der Vorstand zu kontaktieren und nicht der Busfahrer. Als Zusteige- und Aussteigemöglichkeiten werden nur die im Vorfeld der Fahrt angekündigten Haltestellen berücksichtigt. Du möchtest eine zusätzliche Zu- oder Aussteigemöglichkeit haben, dann ruf uns uns vor Beginn der Fanclubreise an. Ansonsten sind die Vorstandsmitglieder stets ganz vorne im Bus vorzufinden. Des Weiteren möchten wir ausdrücklich darauf hinweisen, dass ein Versicherungsschutz seitens der Werderfreunde nicht besteht. Jeder Teilnehmer muss sich im Klaren sein, dass er auf eigene Gefahr und Risiko handelt. Unsere Interessengemeinschaft haftet nicht für eventuelle Schäden, Verletzungen oder Diebstähle jeglicher Art. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte haften für ihre Kinder. Wir übernehmen keinerlei Aufsichtspflicht.

Wir hoffen wir haben dich trotz der vielen Regelungen nicht abgeschreckt bei uns mitzufahren. Diese Regelungen mussten wir aber dank der Erfahrungen der ersten Jahre Werderfreunde einführen. Wir sehen uns beim Spiel!

In den ersten Jahren (2003 – 2006) des Fanclubs war Günther Krümpelmann aus Gersten unser Busunternehmen für die Werderfahrten. In seinem 34er Bus wurden viele Spiele deutschlandweit besucht. Ende 2006 wurde dieser Bus leider verkauft, so dass wir uns ein neues Busunternehmen suchen mussten.  Auf der Generalversammlung 2007 wurde dieser Bus als unser Ehrenbus auserkoren.

Quelle: Büscher-Reisen

In den Folgejahren bis zum Ende der Saison 2008/2009 waren wir mit dem Grafelder Busunternehmen Büscher Reisen unterwegs. Dieses Unternehmen zeichnete insbesondere durch günstige Preise aus. Der Bus hatte eine Kapazität von 49 Sitzplätzen. Danach fuhren wir fast 10 Jahre lang mit dem Busunternehmen Meyering aus Lingen (Ems) zu den Spielen.

Unser heutiges Busunternehmen ist die Firma Van der Ahe aus Groß Berßen. (www.van-der-ahe-reisen.de)